BERG JAWOR

BERG JAWOR (720 m npm) -eine Kultstätte für das orthodoxe und griechisch-katholische Volk, w zach. Teile der Low Beskids, südlich von Wysowa, an der polnisch-slowakischen Grenze.

Im Wald nördlich des Jawor-Gipfels, am Ort der Erscheinung Unserer Lieben Frau, errichtet in 1929 Kapelle. Dieser Ort ist von einem besonderen Kult der Lemko umgeben.

W. 1925 Unsere Liebe Frau erschien der armen Witwe, die ihren Mann im Krieg verloren hat. Eines Nachts überquerte die Witwe illegal die Grenze, um zur Familie in Cigellce zu gelangen und von dort etwas zu essen für ihre Kinder zu holen. Die Mutter Gottes erschien ihr in der Buchenkrone. Die Witwe hörte Ratschläge, nach Hause kommen, und die Kinder werden zufrieden sein. Unmittelbar nach ihrer Rückkehr wurde sie unerwartet von ihrer Cousine aus einem entfernten Dorf besucht.

Immer mehr Pilger kamen an den Ort der Erscheinung. Bald wurde eine Kapelle gebaut, die vom unierten Bischof von Przemyśl, Jozafat Kocyłowski, geweiht wurde.

Kapellendienste finden zweimal im Jahr statt: 12 Juli und 14 Oktober. Neben griechischen Katholiken pilgern hier auch Orthodoxe, die auch den Berg Jawor als ihren heiligen Ort anerkennen.