Latsi – Petratis Gorge – Wspinaczka na Cyprze

Latsi – Petratis Gorge – Wspinaczka na Cyprze

“Schlucht – Schlucht “Petratis-Schlucht” [auf Griechisch Πετρατις Χαραδρα ] auch genannt “Latsi Canyon” Aufgrund der Nähe dieses Dorfes und des Hafens zum Canyon. Die Anfänge des Kletterns wurden hier von Kletterern aus Polen zusammen mit den Tschechen in begonnen 2007 Jahr. Es gab mehrere Straßen unter eigenem Schutz und ca. 15 wędek / top-roupe. Im Moment ist es 11 Straßen voll versichert für Flüge, 4 traditionelle Straßen. Unterwegs Maximus, der Rest 10 Straßen werden von Polen gemacht.

Der Fels im Canyon ist Kalkstein mit sehr unterschiedlicher Härte, an einer Stelle ist es hart wie Granit und 10 Meter daneben ist es weich wie Schulkreide, Daher wird empfohlen, einen Helm zu tragen.

Die Höhe der Wände beträgt 20 m bis 120 m, aber der obere Teil ist normalerweise 32 m hoch und eignet sich zum Klettern.

Fahrt


Wie kommen wir nach Latsi? (buchstabierte manchmal Lakki und las LACZI) von der Seite von Polis; am Anfang des Dorfes direkt hinter dem Hotel “ELIA” Und nach der Brücke biegen wir links ab, in Richtung der Berge, und wir wagen uns in das Labyrinth der Straßen zwischen den Feldern, Villen und Gärten. An der ersten Kreuzung biegen wir rechts ab, dann an der nächsten Kreuzung (ca. 400m) Wir biegen links ab, und dann fahren wir nur noch eine asphaltierte Straße entlang. Hin und wieder sollten wir den Canyon zwischen den Bäumen sehen.

Vom Hafen bis zur Mündung des Canyons können Sie laufen 25 min, aber vom Beginn des Canyons bis zu den Klettergebieten geht es ca. 18 Minuten weiter, Es ist ein sehr schöner Spaziergang. Sie können durch ein Labyrinth von Felsvorsprüngen oder entlang des bequemen oberen Pfades über den Rand des Canyons gehen. Die Wege sind wie in den Bergen mit Hügeln markiert. Ich empfehle, den oberen Pfad entlang zu gehen und dann bis zum Fuß der Wand in den Regalen zu fahren.

Leider ist es nicht möglich, einfach und bequem von einer Seite des Canyons zur anderen zu gehen. Es gibt einen markierten Pfad, der eine Wanderschleife bildet, aber es ist ein Hochleistungspfad. Manchmal kann ein rauschender Bach im Frühjahr schwierig sein, aber Sie können versuchen, für das Abenteuer selbst durchzukommen.

Regale, von wo aus die Kletterrouten beginnen, Sie enden mit einer Klippe. Wir raten davon ab, von den Felsvorsprüngen auf den Grund des Canyons zu fahren und die gegenüberliegende Wand zu erklimmen. Der Felsen am Boden ist aus weicher Kreide und nicht zum Klettern geeignet. Außerdem ist der Boden des Canyons entweder mit Wasser überflutet oder mit Dschungel bewachsen . Am besten klettern Sie auf einer Seite des Canyons.

Der Canyon ist auf der linken und rechten Seite beschrieben

Markierungen lesen ;
(Nein.)= 1. (Straßenname) = Millennium (Versicherung) [2p + EIN] = zwei Punkte (spity / ringi) + Abfahrt – Anker-

———————————————————————————————————————–
LINKE SEITE – LEFT WALL CANYON – OSTEN

LINKE WAND- CANYON SEITE

——————————————————————————————————————————————————–

Startsite Wand

1. mindestens 5

2. Midium 5b

3.5c größte +

——————————————————————————————————————————————————–

Trawers + drei Säulen aus Zen

drei Säulen von Zenlatsi 02 Trawer 2400

4. Trawers 3+ [4p]

5. Drei Säulen des Zen 6b + [10p + EIN]

—————————————————————————————————————————————————–

Bodhisatva-Pfad

6. Bodhisatva-Pfad 6b + [8p + A.]

—————————————————————————————————————————————————-

Geschwader 303

7. Geschwader 303 (303 Geschwader) – 6a + [11p + 2A]

————————————————————————————————————————————————-

Tihos Omorfos

8. Tihos Omorfos 6b + [8p + EIN]

———————————————————————————————————————————————-

Dabrowski Wand

1.Bobs Crakc 5b
2.Dabrowski Wandpfeiler 6a + [8p + EIN]
3. Dabrowski Wall links 6b + [7p + EIN]
4. Dabrowski Wandstärke 6b [8p + EIN]

Pame Hawaii

5. PameHawaii 6b + [8p + A.]
6. Pame Hawaii Crack 6b [olny Abseilanker]